Tiergestützte Therapie Ausbildung

Der Beruf tiergestützte Therapie

Die tiergestützte Therapie ist eine alternativmedizinische Behandlung zur Linderung und Verbesserung von Symptomen bei psychiatrischen, psychisch/neurotischen und neurologischen Erkrankungen und seelischen und/oder geistigen Behinderungen, bei denen Tiere eingesetzt werden.

Je nach Tierart wird tiergestützte Therapie in verschiedenen Einsatzgebieten praktiziert.

Es gibt verschiedene Angebote wie z.B mit Delfinen, Hunden, Katzen, Pferden und Lamas. Tiergestützte Therapie umfasst alle Maßnahmen, bei denen durch den gezielten Einsatz eines Tieres positive Auswirkungen auf das Erleben und Verhalten von Menschen erzielt werden sollen.

Im unteren Link finden Sie weitere Beschreibungen zum Ablauf und den Kosten der Ausbildung.

Gerne dürfen Sie uns auch persönlich anrufen oder per Email kontaktieren. Wir werden alle offenen Fragen beantworten, sowohl am Anfang als auch im Kurs und im Nachgang.

Wir lassen Sie nicht alleine.